Ruegen-
Hund.de

Sie suchen eine schöne Ferienwohnung oder ein Ferienhaus für Urlaub mit Hund in Göhren? Hier werden Sie bestimmt fündig. Viele Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Göhren sind hundefreundlich und stehen Ihnen zur Auswahl. Achten Sie auf die detaillierten Beschreibungen der Unterkünfte. Testen Sie gleich unsere Ferienhaus-Datenbank:

Mit Hund in Göhren
Ferienhaus buchen
Urlaubsorte auf Rügen
Reiseinformationen
Reiseservice
Ferienhäuser in Göhren

Ferienhäuser und Ferienwohnungen für Urlaub mit Hund in Göhren:

 
Karte von Göhren

Planen Sie Ihre Reise nach Göhren oder Ihre Wandertour mit folgender Karte:

Urlaub mit Hund in Göhren

Südstrand von Göhren
Südstrand von Göhren mit Kap Nordperd
© travelpeter - Fotolia.com

Im Südosten Rügens reihen sich die Seebäder Binz, Sellin, Baabe und Göhren aneinander wie Perlen an der Schnur. Baabe und Göhren liegen auf der Halbinsel Mönchsgut. Maler wie Caspar David Friedrich und Lyonel Feininger kamen hierher auf der Suche nach reizvollen Motiven.

Die naturnahe Landschaft ist ideal für einen Urlaub mit Hund. Die Bandbreite an tierfreundlichen Unterkünften in Göhren reicht vom Ferienhäuschen über Haustierzimmer in Pensionen und Gasthöfen bis zur Suite im Vier-Sterne-Hotel.

Badestrände, Wassersport und Freizeitaktivitäten

Der Hundestrand von Göhren befindet sich am Nordstrand zwischen den Zugängen 17 bis 19. Hier kann man auch Strandkörbe mieten. Allerdings herrscht vom 1. Mai bis 30. September Leinenpflicht. Außerhalb der Saison darf man den vierbeinigen Begleiter an alle Strände mitnehmen. Noch mehr Freiheit erlauben die naturbelassenen Strandabschnitte abseits der Seebäder wie zwischen Lobbe und Thiessow. Wer sich ohne Hund bewegen möchte, kann in und um Göhren zahlreichen sportlichen Aktivitäten nachgehen. Tennisplätze gibt es am Nordstrand, Bootsvermietungen an Nord- und Südstrand.

Wenn das Wetter Badefreuden im Meer nicht erlaubt, empfiehlt sich ein Abstecher ins 6 km nahe Sellin. Die Bade- und Saunalandschaft „Inselparadies“ holt mit bis zu 36 °C Grad warmem Meerwasser die Ostsee ins Haus. In dem Fall natürlich nicht für Hunde.

Auch Golfer und Minigolfer können in Sellin ihrer Leidenschaft nachgehen. Windsurfen ist nicht nur an der Prorer Wiek möglich, sondern auch bei Thiessow. Die dortige Surfschule bietet zudem Segeltörns und Kajaktouren an.

Ausflugsziele rund um Göhren

Wer von Göhren aus zum 60 Meter hohen Nordperd spaziert, wird am Kreidefelsen mit einer fantastischen Aussicht belohnt. Baaber Heide und Granitz bieten sich für ausgedehnte Wanderungen an. Aber bitte lassen Sie den Hund im Wald angeleint, um Ärger mit Förstern und Jägern zu vermeiden.

Die Fahrradwege sind gut ausgebaut. Schöne Touren führen über Middelhagen bis nach Großzicker oder vom Nordperd über Thiessow am Südperd bis Kleinzicker. Wer durch die Granitz radelt, kann zwischen Putbus und Göhren an dreizehn Haltestellen in den „Rasenden Roland umsteigen“. Die Mitnahme von Vierbeinern und Drahteseln ist in der Schmalspurbahn erlaubt. Der Hund benötigt lediglich ein ermäßigtes Einzelticket. An landschaftlich reizvollen Stellen wie beim Jagdschloss Granitz kann man aussteigen und zur nächsten Bahnstation spazieren. Ein interessantes Ausflugsziel sind auch die steinzeitlichen Hügelgräber südwestlich von Lancken-Granitz. Die nächste Bahnstation befindet sich im Seebad Sellin.

Museen, Kunst, Kultur

Musikveranstaltungen gibt es im Sommer fast täglich in Göhren. Der Kurpark mit seiner Konzertmuschel von 1925 gilt als der Schönste auf ganz Rügen. Bei schlechtem Wetter sorgt ein Besuch im Mönchsguter Heimatmuseum oder im Museumshof Göhren für Abwechslung. Im benachbarten Baabe kann man das Küstenfischermuseum und das hübsche Zuckerhuthaus besichtigen. Kabarett und Theater bietet die Kleinkunstbühne „Lachmöwe“.

Hundefreundliche Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Göhren »



© * Foto oben: Sicht von Nordperd bei Göhren © de:User:Dubidub, Wikimedia Commons [CC-BY-SA-3.0]

Alle Angaben ohne Gewähr.